Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB'S)

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

(1) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ulrich Sports & Consulting GmbH (nachfolgend USC) und Ihnen (nachfolgenden Mandant), in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

(2) Abweichende AGB des Mandanten werden zurückgewiesen

Bitte lesen Sie die Bedingungen aufmerksam, bevor Sie eine Dienstleistung von USC in Anspruch nehmen

(3) Auf www.usc-gmbh.com bieten wir folgendes an:

Informationen zu unseren Beratungsdienstleistungen. Ein Vertrag kommt auf unserer Website www.usc-gmbh.com nicht zu Stande. Ein Projektvertrag wird ausschließlich nach einem Erstgespräch mit einem USC-Berater per E-Mail zu gesendet.

§ 2 Zustandekommen eines Vertrages

(1) Verträge mit USC können ausschließlich in deutscher Sprache abgeschlossen werden.

(2) Der Mandant muss das 18. Lebensjahr vollendet haben.

(3) Der Zugang zur Nutzung von USC-Dienstleistungen setzt der Abschluss des Projektvertrages voraus.

(4) Mit der Unterschrift erkennt man die vorliegenden AGB's an. Mit der Unterschrift des Projektvertrages entsteht ein Vertragsverhältnis zwischen USC und dem Mandanten, das sich nach den Regelungen dieser AGB richtet.

(5) Die Präsentation der Dienstleistungen auf unserer Website stellt kein rechtlich wirksames Angebot dar. Durch die Präsentation der Dienstleistungen wird der Mandant lediglich dazu aufgefordert seinen Erstkontakt zu hinterlegen.

(6) Sie stimmen zu, dass sie Rechnungen elektronisch erhalten. Elektronische Rechnungen werden Ihnen per E-Mail zur Verfügung gestellt. Wir werden Sie für jede Dienstleistung darüber informieren, ob eine elektronische Rechnung verfügbar ist. 

§ 3 Beschreibung des Leistungsumfanges

Der Leistungsumfang von USC besteht aus folgenden Dienstleistungen:

Beratungsdienstleistungen jeglicher Art, darunter: Vertriebsschulungen, Vertriebsoptimierung, Recruiting, Online Marketing, Marketingberatung, Unternehmensberatung, Gründerberatung, Gründercoaching, Performance Marketing.

Sie entnehmen Ihren Leistungsanspruch aus dem Ihnen zugesendeten Projektvertrag.

§ 4 Preise

(1) Die Nutzung der Dienstleistungen von USC bedarf einer Anmeldung in Form des unterschriebenen Projektvertrages.

(2) Sie werden über alle kostenpflichtigen Dienste im Vorfeld informiert. Ihnen wird der jeweilige Leistungsumfang, die anfallenden Kosten und Zahlungsweisen aufgeführt.

(3) USC behält sich das Recht vor, für verschiedene Buchungszeitpunkte und Nutzergruppen und insbesondere für verschiedene Nutzungszeiträume unterschiedliche Entgeltmodelle zu berechnen, wie auch verschiedene Leistungsumfänge anzubieten.

§ 5 Zahlungsbedingungen

(1) Ein anfallendes Entgelt ist im Voraus, zum Zeitpunkt der Fälligkeit ohne Abzug an USC zu entrichten.

(2) Mit der Unterschrift des Projektvertrags, der Angabe der für das Bezahlverfahren notwendigen Informationen sowie der Nutzung des kostenpflichtigen Dienstes erteilt der Mandant USC die Ermächtigung zum Einzug des entsprechenden Betrags.

(3) Unsere Dienstleistung verlängert sich nicht um den gebuchten Zeitraum automatisch.

(4) Die Beiträge werden zum folgenden Zeitpunkt eingezogen: Nach individueller Vereinbarung gemäß Projektvertrags.

(5) Bestimmte Zahlungsarten können im Einzelfall von USC ausgeschlossen werden.

(6) Dem Mandanten ist es nicht gestattet Dienstleistungen durch das Senden von Bargeld oder Schecks zu bezahlen.

(7) Das Mandant erteilt USC im Rahmen des Projektvertrags ein SEPA Basismandat. Sollte es bei der Zahlung per Lastschrift zu einer Rückbuchung mangels Kontodeckung oder aufgrund falsch übermittelter Daten kommen, so hat der Mandant die Kosten zu tragen.

(8) Sollte der Mandant in Verzug kommen, so behält sich USC die Geltendmachung des Verzugsschadens vor.

§ 6 Haftungsbegrenzung

(1) USC übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit der Angaben der Mandanten, sowie weiteren von den Mandanten generierten Inhalten

(2) In Bezug auf die gesuchte und angebotene Dienstleistung kommt der Vertrag ausschließlich zwischen den jeweiligen beteiligten Mandanten zustande. Daher haftet USC nicht für Leistungen der teilnehmenden Mandanten. Entsprechend sind alle Angelegenheiten bzgl. der Beziehung zwischen den Bestellern einschließlich, und ohne Ausnahme der Dienstleistungen die ein Suchender erhalten hat oder Zahlungen die an Besteller fällig sind, direkt an die jeweilige Partei des zu richten. USC kann hierfür nicht verantwortlich gemacht werden und widerspricht hiermit ausdrücklich allen etwaigen Haftungsansprüchen welcher Art auch immer einschließlich Forderungen, Leistungen, direkte oder indirekte Beschädigungen jeder Art, bewusst oder unbewusst, vermutet oder unvermutet, offengelegt oder nicht, in welcher Art auch immer im Zusammenhang mit den genannten Angelegenheiten. 

(3) Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haftet USC nur, wenn sie auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von USC oder einer vorsätzlichen und fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von USC beruhen

(4) Genauso haftet USC für sonstige Schäden, soweit sie nicht auf der Verletzung von Kardinalspflichten (solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf) beruhen, haftet USC nur, wenn sie auf einer vorsätzlichen und grob fahrlässigen Pflichtverletzung seitens USC beruhen.

(5) Schadensersatzansprüche sind, auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden bergenzt. Sie betragen im Falle des Verzuges höchstens 5% des Auftragswertes.

(6) USC behält sich das Recht vor, den Inhalt eines von einem Mandanten verfassten Textes sowie hochgeladener Daten auf die Einhaltung des Gesetz und Recht hin zu überprüfen und, wenn nötig, ganz oder teilweise zu löschen.

§ 7 Datenschutz

(1) Sollten personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail Adresse etc.) erhoben werden, verpflichten wir uns dazu, Ihre vorherige Einverständnis einzuholen. Wir verpflichten uns dazu, keine Daten an Dritte weiterzugeben, es sei denn, Sie haben zuvor eingewilligt.

(2) Sie haben jederzeit das Recht auf Berichtigung / Löschung von Daten / Einschränkungen der Verarbeitung für USC

(3) Weitere Informationen zum Datenschutz finden sie im Impressum auf www.usc-gmbh.com

§ 8 Cookies

(1) Zur Anzeige des Produktangebots kann es vorkommen, dass wir Cookies einsetzen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden.

© 2020 Ulrich Sports & Consulting GmbH.

Borgheeser Weg 310

46446 Emmerich am Rhein - Deutschland